Kategorie: Neues

… das Ensemble hatte endlich wieder Auftritte in Talitha Kumi

9. Juni 2024  

Carolin (Mitte), unsere Mitarbeiterin in der Region Bethlehem ist stolz und glücklich: Das Ensemble hatte endlich wieder Auftritte… und diese liefen trotz einiger kleiner Herausforderungen ziemlich gut! lesen Sie selbst!  … Carolin erzählt…

Bestellung T-Shirt: Girl with balloon, nach „Banksy“

9. Juni 2024  

Bis 23. Juni 2024 kann das T-Shirt bei uns bestellt werden!

Bestell-Details finden Sie hier: Bestellinfos-BfP-T-Shirt Girl with balloon

Das Formular bitte ausfüllen, speichern und als Foto/Scan an m.hofmann@brass-for-peace.de  senden. Falls es Probleme mit dem Ausfüllen gibt, bitte einfach alle Daten per Mail übermitteln. Bitte keine Briefe!

Das Bild hat übrigens Yazan erstellt, nach einer Vorlage des Streetart-Künstlers Banksy. Auf dem Foto sehen Sie die Rückseite des T-Shirts.  Auf IHREM Shirt gibt es natürlich KEINE gelbe Schrift!  Auf der Vorderseite ist das Vereinslogo gedruckt.

 

Im Original-Bild von Banksy steht der Luftballon für den Traum von Freiheit und Hoffnung. Ein ähnliches Bild hat Banksy auch auf die Mauer in Bethlehem gesprüht.

BfP beim Posaunentag DEPT in Hamburg – gemeinsam mit den palästinensischen Jugendlichen!!

9. Juni 2024  

„Sie sind da“!! endlich… was lange geplant war, wurde nun real, als Karin Jahn, Wiebke Hahn und Felix Tenbaum die palästinensischen Jugendlichen in Hamburg begrüßten! überwältigend!

die drei ehemaligen Volontärinnen Karin ( 2020-2022), Wiebke (2011/2012)  und Felix (2012/20213) beschreiben gemeinsam, wie sie den DEPT, das Wiedersehen, die Feier zum 15. Geburtstag und alles drum herum erlebt haben. Eindrücke vom Posaunentag

…endlich ein Wiedersehen mit „meinen“ Schülerinnen und Schülern von Brass for Peace

9. Juni 2024  

 

Pauline Karg freute sich enorm, „ihre“ Schülerinnen und Schüler aus dem Volontariat beim Posaunentag im Mai 2024 in Hamburg wieder gesehen zu haben. Pauline war im Schuljahr 2021/2022 als Volontärin in Bethlehem. Lang klangen nach dem Posaunentag noch die Begegnungen in ihr nach. Lesen Sie selbst:  das Wiedersehen in Hamburg

Brass for Peace schafft es in die NeueMusikZeitung nmz!

6. Juni 2024  

Nach dem Dt. Evangelischen Posaunentag DEPT in Hamburg bekamen wir Post von einem Journalist dieser bekannten Musik-Zeitung.

Er hatte mehr oder weniger zufällig unser BfP-Konzert in Hamburg Schnelsen besucht. Der DEPT, und insbesondere unser Konzert (im Bericht Seite 5) löste bei ihm Gänsehaut-Feeling aus. Hier geht es zum Bericht von Ralf-Thomas Lindner.

…aus Palästina nach Hamburg zum Posaunentag

5. April 2024  

in vier Wochen ist es soweit: dann gibt es hoffentlich ein Wiedersehen unserer Ehemaligen Volontär:innen mit unseren Jugendlichen aus Palästina… Felix Tenbaum, ehemaliger Volontär berichtet von den Vorbereitungen und dem Probenwochenende mit den Ehemaligen.

Malak lernt Dirigieren in Loccum…

17. Januar 2024  

Hallo allerseits,

Ich bin schon seit 5 Monaten in Deutschland und jeden Tag war ein Erlebnis für mich. Die Schule hier in Deutschland ist ganz anders als Talitha Kumi. Die Deutschen Schüler sind ruhiger als die in meiner Heimat aber nach einer weile ist das leben für mich Rutine geworden und teilweise ein wenig langweilig. Deshalb war die ein Ladung  zu dem Seminar in Loccum eine gute Abwechselung für mich. Als ich auf dem Weg nach Loccum war, war ich sehr aufgeregt. Es ist immer interessant neue Leute kennen zu lernen. Deshalb wollte ich unbedingt hin. […]

Lea ist angekommen… in Ghana!

17. Januar 2024  

Kälte und Regen, nun 30 Grad und Sonnenschein

 

Die letzten Wochen seit meiner Heimkehr waren vielschichtig, aber vor allem habe ich der kurzen Zeit in Bethlehem nachgetrauert. Es hat mich immer wieder schockiert, was seit dem Beginn des Krieges passiert ist. Diese Nachrichten bestätigen leider nur, dass ich meinen Freiwilligendienst mit Brass for Peace nicht weiterführen kann. So war ich in den letzten zwei Monaten fleißig auf der Suche nach einer weiteren Möglichkeit mit Kindern und Jugendlichen Musik zu machen. Schön zu sehen, dass Vertraute von Brass for Peace auch an mich denken. So war es möglich den Kontakt zu KulturLife und ihrer Partnerorganisation IGI (InspireGlobalIdeas) herzustellen. […]

Lea: fünf erlebnisreiche Wochen, von Beginn bis zum Ende

2. November 2023  

Das Volontariat begann so vielversprechend für Lea… und endete so abrupt…  klicken Sie hier zum Lesen: 1. und einziger Rundbrief_Lea Wendt

Wie es für sie nun weiter geht, ist noch in der Klärungsphase, es gibt einige Projektideen, aber noch nichts Konkretes.

Lea, alles Gute für Deine Zukunft! und Danke für all Dein Tun in den vergangenen Wochen!

Brass for Peace im WDR

22. Oktober 2023  

Freitag, 20. Oktober 2023 „Kirche im WDR“: ein Beitrag von Landespfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf (gesendet am 20.10 23 in Kirche in WDR 3,4,5)

Hier klicken, um den Beitrag zu hören. Dazu in der neuen Seite unter dem Text auf den kleinen Pfeil klicken!

Und hier zum nachlesen: Petra Schulze: das Band des Friedens

Zum Video DonaNobisPacem – Brass for Peace international – musical prayer – YouTube